» Organisatorisches | Anmeldung ( weitere Informationen: Anmeldung mit Onlinevorbereitung | Anmeldung ohne Onlinevorbereitung)

Informationsveranstaltung zum Übertritt 2020

Alle Erziehungsberechtigten, die den Übertritt ihres Kindes in das Gymnasium in Erwägung ziehen, laden wir zu einer Informationsveranstaltung ein. Diese findet statt am

Donnerstag, 16. Januar 2020

um 19.00 Uhr in unserer Aula

Um 18.00 Uhr besteht die Möglichkeit, an einem geführten Rundgang durch die Schule teilzunehmen.

Die Schulleiterin und einige Lehrkräfte werden im Anschluss Besonderheiten des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums vorstellen. Zudem werden verschiedene grundlegende Punkte angesprochen, die beim Übertritt an ein Gymnasium zu bedenken sind. Kinder, die an diesem Abend ihre künftige Schule in Augenschein nehmen möchten, werden durch unsere Tutoren betreut.

Anmeldung für das Schuljahr 2020/21

1. Anmeldezeiten

Montag, 11.05.2020 8 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Dienstag bis Donnerstag, 12. bis 14.05.2020 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Freitag, 15.05.2020 8 bis 12 Uhr

Um Wartezeiten bei der erforderlichen persönlichen Anmeldung Ihres Kindes zu vermeiden, besteht auch die Möglichkeit, die notwendigen Anmeldungsformalitäten schon im Voraus von zuhause aus online vorzunehmen. Ab März 2020 ist dies auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „Organisatorisches“ möglich.

Bei besonderen Terminschwierigkeiten (z. B. bei weiter Anfahrt) können Sie einen An- meldetermin außerhalb der angegebenen Uhrzeiten vereinbaren. Die Anmeldung muss jedoch in jedem Fall innerhalb des Zeitraums vom 11. bis 15. Mai 2020 erfolgen.

Bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Übertrittszeugnis der 4. Klasse Grundschule oder
    Zwischenzeugnis der 5. Klasse Mittelschule (D,M, Ø 2,0) oder
    Zwischenzeugnis der 5. Klasse Realschule (D, M, Ø 2,5)
    (alle im Original)
  • Familienstammbuch bzw. Abstammungsurkunde (Kopie)
  • Passfoto für den Schülerausweis
  • Passfoto für Fahrschüler (Bahn/Bus)
  • Gegebenenfalls Sorgerechtsbeschluss (Kopie)

2. Probeunterricht:

Auch wenn die Eignung für das Gymnasium im Übertrittszeugnis nicht bestätigt wird, muss die Anmeldung vorgenommen werden. Die endgültige Aufnahme ist dann allerdings davon abhängig, ob Ihr Kind den dreitägigen Probeunterricht vom 19./20. + 22. Mai 2020 erfolgreich abschließt. Nähere Informationen über die Durchführung des Probeunterrichts erhalten Sie bei der Anmeldung.

Sollte über diese Informationsveranstaltung hinaus weiterer Bedarf für eine pädagogische Beratung zum Übertritt bestehen, stehen Ihnen der Beratungslehrer unseres Gymnasiums und die Schulleiterin zur Verfügung. Wegen eines Gesprächstermins wenden Sie sich in diesem Fall bitte an unser Sekretariat (Tel. 09871/706 66 60).